ausrauchen

v/t (trennb., hat -ge-): seine Pfeife etc. ausrauchen finish one’s pipe etc.
* * *
aus|rau|chen sep
1. vt
Zigarette etc to finish (smoking)
2. vi
1) (= zu Ende rauchen) to finish smoking
2) aux sein (Aus) (= verdunsten) to evaporate; (= Geschmack verlieren) to lose its taste
* * *
aus|rau·chen
I. vt
etw \ausrauchen to finish [smoking] sth
II. vi to finish smoking
* * *
ausrauchen v/t (trennb, hat -ge-):
seine Pfeife etc
ausrauchen finish one’s pipe etc

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ausrauchen — Ausrauchen, verb. reg. Es ist: 1. Ein Activum. 1) Durch Rauch aus einem Ort vertreiben, in welcher Bedeutung die Jäger die Füchse auszurauchen pflegen. 2) Durch Rauchen leer machen. Eine Pfeife Tobak ausrauchen. 2. Ein Neutrum, mit dem Hülfsworte …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausrauchen — aus||rau|chen 〈V. intr.; hat/ist〉 1. verrauchen, zu rauchen aufhören 2. zu Ende rauchen, fertigrauchen (Zigarre) …   Universal-Lexikon

  • ausrauchen — aus|rau|chen (zu Ende rauchen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rauchen (2) — 2. Rauchen, verb. reg. von dem Hauptworte Rauch; welches in doppelter Gestalt üblich ist. 1. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben. 1) In Gestalt eines Dunstes aufwärts steigen; eine nur noch in dem zusammen gesetzten verrauchen übliche… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fuchs, der — Der Fuchs, (sprich Fuks,) des es, plur. die Füchse, Dimin. das Füchschen, Oberd. Füchslein. 1. Eigentlich, ein vierfüßiges haariges Raubthier mit fünf Zähen, welches eine bellende Stimme wie ein Hund hat, demselben auch am meisten gleichet, sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pfeife (2), die — 2. Die Pfeife, plur. die n, Diminut. das Pfeifchen, Oberd. Pfeiflein, ein noch in vielen Fällen des gemeinen Lebens übliches Wort, einen hohlen Raum, eine Röhre, und mit einer Röhre versehenes Ding zu bezeichnen. So werden die Zellen in den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verdunsten — a) eintrocknen, verdampfen, verfliegen, wegtrocknen; (südd., österr.): ausrauchen; (Fachspr.): evaporieren; (Chemie): in den gasförmigen Aggregatzustand übergehen; (bes. Chemie): sich verflüchtigen. b) eindampfen, eindicken, verdünsten,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.